ajax-loader

Kamillin Extern Robugen Lösung (25X40 ml)


Abbildung ähnlich

Kamillin Extern Robugen Lösung (25X40 ml)
PZN 00329303 (25X40 ml)




nur 23,84 €

(1.000ml = 23,84 €) [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

Lieferzeit: 2-5 Werktage


1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. - Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

Hersteller
Hersteller:
Robugen GmbH, Pharmazeutische Fabrik
Alleenstrasse 22-26
73730 Esslingen

Telefon: 0711/13630-0
Fax: 0711/367450
Artikelinformationen
Fachinformation

Robugen GmbH

Wirkstoff: 94,2 g Auszug aus Kamillenblüten

1. Bezeichnung des Arzneimittels Kamillin® Extern Robugen

Wirkstoff: 94,2 g Auszug aus Kamillenblüten
in 100 ml Flüssigkeit

2. Qualitative und quantitative Zusammensetzung

Wirkstoff: Kamillenblüten-Auszug 100 ml Flüssigkeit enthalten 94,2 g Auszug aus Kamillenblüten (1 :2,0-2,8) Auszugsmittel: Propan-2-ol 48% (V/V)
Sonstige Bestandteile: siehe unter 6.1

3. Darreichungsform

Flüssigkeit

4. Klinische Angaben

4.1 Anwendungsgebiete

Kamillin® Extern Robugen ist ein pflanzliches Arzneimittel und wird als Konzentrat zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut, Badebehandlung verwendet.
Kamillin® Extern Robugen wird angewendet als Voll- und Teilbad bei Haut- und Schleimhautentzündungen, als Sitzbad bei entzündlichen Erkrankungen am Darmausgang, Afterjucken (Pruritus ani), nach Operationen, entzündlichen Erkrankungen im Bereich der äußeren Geschlechtsorgane, zur Nachbehandlung von Operationswunden in der Scheide und Scheidendammschnitten (Episiotomien), zur Linderung der Beschwerden bei Hämorrhoiden, bei Ekzemen oder Einrissen am Darmausgang (analem und perianalem Ekzem, Analfissuren).

4.2 Dosierung,

Art und Dauer der Anwendung
Teil- und Sitzbad:
20-40ml (½-1 Portionsbeutel bzw. 1-2 Dosierkappen) auf 20-40 l Wasser, ein- bis mehrmals täglich.
Umschläge, Spülungen und Waschungen: 20 ml (½ Portionsbeutel bzw. 1 Dosierkappe) auf 1 Liter Wasser, ein- bis mehrmals täglich.
Säuglings- und Kinderbad:
10-20ml (¼-½ Portionsbeutel bzw. ½- 1 Dosierkappe) auf 10-20l Wasser, einmal täglich.
Vollbad:
80 ml (2 Portionsbeutel bzw. 4 Dosierkappen) auf 150 l Wasser, einmal täglich.
Badetemperatur: Handwarm (30-34°C) Badedauer: 10-12 Minuten Kamillin® Extern Robugen soll bis zur Abheilung verwendet werden.
Hinweis:
Kamillin® Extern Robugen ist mit Wasser klar verdünnbar.
Zur Vermeidung von Wannenverfärbungen aufgrund der natürlichen Farbstoffe der Kamille soll in die Wanne erst das Wasser und dann Kamillin® Extern Robugen zugegeben werden und außerdem die Wanne unmittelbar nach der Verwendung von Kamillin® Extern Robugen mit einem zitronensäurehaltigen oder salmiakhaltigen Reinigungsmittel gesäubert und gespült werden. Zur Vermeidung brauner Kalkseifenbildung sollten in
einem Reinigungsbad seifenfreie Waschmittel (Syndetseifen, z. B. Fettalkoholsulfonate) verwendet werden.

4.3 Gegenanzeigen

Nicht anzuwenden bei bekannter Überempfindlichkeit (Allergie gegen Kamille oder andere Korbblütler (z.B. Beifuß)) oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.
Bei
- größeren Hautverletzungen und akuten, unklaren Hauterkrankungen
- schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen
- Herzinsuffizienz
- Hypertonie
sollen Vollbäder unabhängig vom Inhaltsstoff nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

4.4 Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Kamillin® Extern Robugen soll nicht im Bereich der Augen, zur Inhalation oder zu Darmspülungen verwendet werden. Bei fehlender Besserung innerhalb von 3 Tagen, großflächigen Entzündungen sowie bei Hinweisen auf bakterielle Infektionen (z. B. eitrig belegte Hautveränderungen) sollte ein Arzt aufgesucht werden.

4.5 Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen

Keine bekannt.

4.6 Schwangerschaft und Stillzeit

Aus der verbreiteten Anwendung von Kamille als Lebensmittel haben sich bisher keine Hinweise auf Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Dies gilt auch für die äußerliche Anwendung. Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen nicht vor.
Die Patientin wird um Rücksprache mit dem Arzt gebeten.

4.7 Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Nicht zutreffend.

4.8 Nebenwirkungen

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeiten zugrunde gelegt:
Sehr häufig (≥1/10)
Häufig (≥ 1/100 bis < 1/10)
Gelegentlich (≥1/1.000-<1/100)
Selten (≥ 1/10.000 bis < 1/1.000)
Sehr selten (< 1/10.000)
Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)
Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Kontaktallergie) auftreten, auch bei Personen mit Überempfindlichkeit gegen andere Korbblütler (z.B. Beifuß) wegen so genannter Kreuzreaktionen.
Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen
Die Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen nach der Zulassung ist von großer Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels. Angehörige
von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
D-53175 Bonn
Website: www.bfarm.de
anzuzeigen.

4.9 Überdosierungen

Bei versehentlicher Einnahme des Konzentrates treten infolge schleimhautreizender Eigenschaften des Lösungsmittels in der Regel Übelkeit und Erbrechen, gegebenenfalls auch Durchfall auf. Aufgrund des Tensidgehaltes besteht beim Erbrechen die Gefahr der Schaumaspiration. Bei Kindern kann es durch den Isopropanolgehalt zu lebensbedrohlichen Intoxikationen kommen, wenn mehr als ca. 1 ml Konzentrat/kg Körpergewicht oral aufgenommen werden. Die Symptome entsprechen denen der Ethanolvergiftung. Therapie von Intoxikationen: Die Therapie richtet sich nach der Schwere der klinischen Symptomatik und erfordert gegebenenfalls eine intensivmedizinische Überwachung.

5. Pharmakologische Eigenschaften 5.1 Pharmakodynamische Eigenschaften

Pharmakotherapeutische Gruppe: Pflanzliches Arzneimittel zur Wundbehandlung
ATC-Code: D03AP04, D11AB01
Kamillin® Extern Robugen enthält sowohl die hydrophilen Flavonderivate Apigenin und Apigenin-7-glucosid sowie die lipophilen Inhaltsstoffe Levomenol, [(-)-α-Bisabolol)], Bisabololoxid A und B, Cis- und Trans-En-In-Ether, Matricin/Chamazulen. Es wirkt dadurch
- entzündungshemmend,
- muskulotrop spasmolytisch.
Die entzündungshemmende Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe und des Extraktes wurde in verschiedenen in vivo und in vitro-Modellen belegt.
Eine 50%ige Hemmung der Enzyme 5-Lipoxygenase und Cyclooxygenase trat in vitro mit Kamillin® Extern Robugen bei der Verdünnung 1 :1250 ein, bei 12-Lipoxygenase mit 1 :1000. In diesen Testsystemen erwiesen sich Apigenin und Levomenol als die wirksamsten Inhaltsstoffe. Schwächer wirksam waren Chamazulen, Bisaboloxid A und Cis-En-In-Ether.
Am Ohr-Ödem der Maus, hervorgerufen durch Arachidonsäure oder Phorbolacetat, hemmten 10μl Kamillin® Extern Robugen die Entwicklung des Ohr-Ödems. Die Inhaltsstoffe Levomenol, Bisabololoxid A und B, Matricin, Chamazulen, Cis- und Trans-En-In-Ether, Apigenin und Apigenin-7-glucosid hemmten die Entwicklung des Ohr-Ödems in Konzentration von 10–6 bis 10–7 Mol/Ohr. In diesem Testsystem waren Levomenol, Bisabololoxid A und Apigenin am stärksten wirksam.
Die spasmolytische Wirkung eines hydroalkolholischen Kamillenextraktes wurde am
isolierten Meerschweinchenileum belegt. Die Inhaltsstoffe Apigenin und Levomenol zeigten die stärkste Wirkung.

5.2 Pharmakokinetische Eigenschaften

Mit Kamillin® Extern Robugen wurden keine pharmakokinetischen Untersuchungen durchgeführt.
In Untersuchungen an Nackt-Mäusen mit radioaktiv markiertem Levomenol wurde eine Stunde nach Applikation 80 % in den oberen Hautschichten nachgewiesen, nach 3 und 5 Stunden noch zu 50 %. Die entsprechenden Blutspiegel lagen bei 1,5 bis 2% der Gesamtradioaktivität.

5.3 Präklinische Daten zur Sicherheit

Mit Kamillin® Extern Robugen wurden keine toxikologischen Untersuchungen durchgeführt.
Kamillezubereitungen sind bei bestimmungsgemäßem Gebrauch als unbedenklich anzusehen. Kamillenöl ist von der amerikanischen Food and Drug Administation als Lebensmittel zugelassen und besitzt den GRAS-Status („Generally recognized as safe").

6. Pharmazeutische Angaben

6.1 Liste der Sonstigen Bestandteile

Gereinigtes Wasser, Macrogollaurylether (Ph. Eur.), wässrige Natriumhydroxid-Lösung 50 % (m/m) zur Einstellung auf einen neutralen pH-Wert.

6.2 Inkompatibilitäten

Nicht zutreffend

6.3 Dauer der Haltbarkeit

3 Jahre
(Gegebenenfalls bei Flaschen:
Dauer der Haltbarkeit nach Anbruch: bis zum aufgedruckten Verfallsdatum.)

6.4 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung

Nicht über 30 °C aufbewahren.
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

6.5 Art und Inhalt des Behältnisses

Klare, braune Flüssigkeit in Portionsbeuteln
und Flaschen zu:
240 ml in Portionsbeuteln (6 zu 40 ml)
240 ml in Glasflaschen
400 ml in Portionsbeuteln (10 zu 40 ml)
1 l in Portionsbeuteln (25 zu 40 ml)
Anstaltspackungen:
5 l (5 x 25 Portionsbeutel zu 40 ml)
4,8l (20 x 240 ml Glasflaschen)

6.6 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung

Keine besonderen Anforderungen.

7. Inhaber der Zulassung

Robugen GmbH
Pharmazeutische Fabrik
Alleenstraße 22-26
73730 Esslingen
Telefon: 0711/13630-0
Telefax: 0711/367450
Email: info@robugen.de
Internet: www.robugen.de

8. Zulassungsnummer

6421397.00.00

9. Datum der Erteilung der Zulassung

20.06.1995

10. Stand der Information

Juli 2013

11. Verkaufsabgrenzung

Apothekenpflichtig
Zusätzliche Informationen: Um eine gleich bleibende Wirkung zu erreichen, werden für die Produktion von Kamillin® Extern Robugen immer die gleichen Kamillensorten verwendet. Dadurch sind alle wichtigen Inhaltsstoffe der Kamille (Levomenol, [(-)-α-Bisabolol], Matricin bzw. Chamazulen, En-In-Dicycloether, Apigenin und Apigenin-7-glucosid) in hoher Konzentration in Kamillin® Extern Robugen enthalten. Die verwendeten Kamillenblüten werden gewonnen durch kontrollierten Anbau der geschützten und speziell gezüchteten Kamillensorten von Robugen.

Andere Packungsgrößen

10,92 €
[Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

14,32 €
[Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

Sonderangebote (alle ansehen)

* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
7 Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.

© 2022 Ickerner Markt-Apotheke e.K.