ajax-loader

Prostamed Urtica Kapseln


Abbildung ähnlich

Prostamed Urtica Kapseln
PZN 04004615 (120 St)




nur 31,20 €

[Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

Lieferzeit: 2-5 Werktage


1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. - Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

Hersteller
Hersteller:
Dr. Gustav Klein GmbH & Co. KG Arzneipflanzenpräparate
Steinenfeld 3
77736 Zell-Harmersbach

Telefon: 07835/6355-0
Fax: 07835/634685
Artikelinformationen
Fachinformation

Klein

Prostamed® Urtica

1. Bezeichnung des Arzneimittels

Prostamed ® Urtica
Wirkstoff: Trockenextrakt aus Brennnesselwurzel (Radix urtica).

2. Verschreibungsstatus/ Apothekenpflicht

Apothekenpflichtig.

3. Zusammensetzung des Arzneimittels

3.1 Stoff- oder Indikationsgruppe

Urologikum/Pflanzliches Arzneimittel bei Prostataerkrankungen.

3.2 Bestandteile nach der Art und arzneilich wirksame Bestandteile nach Art und Menge

Arzneilich wirksamer Bestandteil
1 Kapsel Prostamed® Urtica enthält:
240 mg Trockenextrakt aus Brennnesselwurzel (5,4-6,6 :1), Auszugsmittel Ethanol 20 Vol.-%.

3.3 Sonstige Bestandteile

Lactose-Monohydrat, Talkum, Cellulosepulver, Magnesiumstearat, Gelatine, Farbstoffe E 104, E 132, E 171.

4. Anwendungsgebiete

Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata (Miktionsbeschwerden bei benigner Prostatahyperplasie, Stadium I bis II nach Alken).
Hinweis für den Patienten: Dieses Arzneimittel bessert nur die Beschwerden bei einer vergrößerten Prostata, ohne die Vergrößerung zu beheben. Bitte suchen Sie daher in regelmäßigen Abständen Ihren Arzt auf. Insbesondere bei Blut im Urin oder bei akuter Harnverhaltung sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

5. Gegenanzeigen

Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber Brennnesselwurzel oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

6. Nebenwirkungen

Gelegentlich können leichte Magen-Darm-Beschwerden auftreten. In seltenen Fällen sind Überempfindlichkeitsreaktionen wie Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht möglich. Nach Absetzen von Prostamed® Urtica klingen diese Reaktionen erfahrungsgemäß rasch ab.

7. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln

Keine bekannt.

8. Warnhinweise

Keine.

9. Wichtigste Inkompatibilitäten

Keine bekannt.

10. Dosierung mit Einzel- und Tagesgaben

3-mal täglich 1 Kapsel Prostamed® Urtica. Zu Behandlungsbeginn: 2-mal täglich
2 Kapseln Prostamed® Urtica.



11. Art und Dauer der Anwendung


Die Kapseln werden nach den Mahlzeiten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.
Die Dauer der Anwendung von Prostamed® Urtica ist zeitlich nicht begrenzt.

12. Notfallmaßnahmen, Symptome und Gegenmittel

Intoxikationen nach Anwendung von Prostamed ® Urtica sind bisher nicht bekannt.
Bei Überdosierung von Prostamed® Urtica können die unter „Nebenwirkungen" genannten Magen-Darm-Beschwerden verstärkt auftreten.

13. Pharmakologische und toxikologische Eigenschaften, Pharmakokinetik und Bioverfügbarkeit, soweit diese Angaben für die therapeutische Verwendung erforderlich sind

Brennnesselwurzelextrakt enthält eine Reihe von Inhaltsstoffen, z. B. Phytosterole in freier und glykosidisch gebundener Form, Polysaccharide, Lektine und Scopoletin, für die verschiedene Wirkmechanismen diskutiert werden. So hemmt Brennnesselwurzelextrakt das Enzym Aromatase, das für die Metabolisierung von Testosteron in 17-β-Östradiol verantwortlich ist und dem eine maßgebliche Rolle bei der Pathogenese der benignen Prostatahyperplasie zugeschrieben wird.
Ein weiterer wichtiger Wirkmechanismus ist in der Abnahme der Bindungskapazität des sexualhormonbindenen Globulins (SHBG) für Testosteron und Dihydrotestosteron zu sehen. Nach neueren pharmakologischen Untersuchungen scheint Brennnesselwurzelextrakt auch die 5-alpha-Reduktase, das Schlüsselenzym für die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron, zu hemmen.
Das Wirkprofil wird ergänzt durch antiphlogistische, antiexsudative und immunmodulierende Eigenschaften, die hauptsächlich durch Lektine und Polysaccharide vermittelt werden. Neuere Untersuchungen deuten darauf hin, dass Brennnesselwurzelextrakt auch in den Stoffwechsel der Prostatazellen eingreift und dadurch die Zellproliferation hemmt.
Brennnesselwurzelextrakt bewirkt eine Erhöhung des Miktionsvolumens und des maximalen Harnflusses sowie eine Erniedrigung der Restharnmenge.

14. Sonstige Hinweise

Hinweis für den Patienten (siehe Anwendungsgebiete).
Wegen nichtausreichender Untersuchungen sollte Prostamed® Urtica bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
Prostamed® Urtica ist auch für Diabetiker geeignet. Eine Kapsel entspricht 0,03 BE.

15. Dauer der Haltbarkeit

Prostamed ® Urtica hat eine Haltbarkeitsdauer von 3 Jahren.
Das Verfalldatum ist auf der Faltschachtel und den Durchdrückstreifen aufgedruckt.
Prostamed ® Urtica soll nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr angewendet werden.

16. Besondere Lager- und Aufbewahrungshinweise

Keine.

17. Darreichungsformen und Packungsgrößen

Originalpackung mit 60 Kapseln N 1
Originalpackung mit 120 Kapseln N2

18. Stand der Information

Januar 2003

19. Name oder Firma und Anschrift des pharmazeutischen Unternehmers

Dr. Gustav Klein GmbH & Co. KG
Arzneipflanzenpräparate
Steinenfeld 3
77736 Zell am Harmersbach
Postfach 1165
77732 Zell am Harmersbach
Telefon: 0783563550
Telefax: 07835634685
www.klein-phytopharma.de
info@klein-phytopharma.de

Andere Packungsgrößen

Prostamed Urtica Kapseln
PZN 04004609 (60 St)
18,80 €
[Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

Sonderangebote (alle ansehen)

* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
7 Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.

© 2022 Ickerner Markt-Apotheke e.K.